Regionalliga Südwest > Die Regionalliga Südwest

20. Spieltag Regionalliga Südwest 2017/2018

(1/3) > >>

Pfälzer:
Freitag, 17. November 2017

Astoria Walldorf - SC Freiburg II
FSV Frankfurt - Mainz 05 II


Samstag, 18. November 2017

Wormatia Worms - Stuttgarter Kickers
Eintr. Stadtallendorf - SV Elversberg
Waldhof Mannheim - Hessen Kassel
1. FC Saarbrücken - Ulm 46
VfB Stuttgart II - Steinbach

Sonntag, 19. November 2017

TuS Koblenz - Röchling Völklingen
Kickers Offenbach - 1899 Hoffenheim II

Mal gespannt, wie unsere Jungs damit zurecht kommen:
statt vorzulegen, müssen sie nachziehen wenn die Verfolger punkten.
Und DAS die Punkte holen werden, steht für mich außer Frage. Vielleicht
nicht alle (möge der FuGo verhindern!!) aber Mainz und Mannheim sind in
ihren Spielen klare Favoriten. Immerhin Chance für uns einen aus der
Spitzengruppe selbst auf Distanz zu halten, bzw. diese zu vergrößern.
Fakt - auch nach dem 20. Spieltag werden wir weiterhin auf Relegations-
platz stehen. Die Frage ist mit welchem Punktevorsprung.

Bergigel:
Normal zwei mal Favorittensieg, klar aber
genau dann .......

Pfälzer:
Freitag, 17. November 2017

Astoria Walldorf - SC Freiburg II 0 : 0
FSV Frankfurt - Mainz 05 II 1 : 0

Halbzeitergebnisse

Mainz übrigens wieder einmal mit dem Nachwuchsmann aus der 1. Mannschaft Florian Müller im Tor  :rot:
Doppelter Grund dem FSV die Daumen zu drücken!

Bergigel:
Der DFB  hilft auch, gelbrot für den FSV in der 69 Minute

Pfälzer:
Freitag, 17. November 2017

Astoria Walldorf - SC Freiburg II 0 : 1
FSV Frankfurt - Mainz 05 II 1 : 1

Zum Kotzen!! Mainz lag auch bei den Stukkis zurück und hat dann dank zweier Platzverweise noch 2:1 gewonnen.
Zufälle gibt es .....

Trotz Überzahl hat es heute nur zu einem Punkt gereicht, immerhin. Dafür ist
Freiburg bis auf 4 Punkte an Platz 2 ran (falls wir am Sonntag nicht punkten).

Das müssen unsere Jungs aushalten, wenn sie zu Recht vorne dabei sein wollen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln