Neuigkeiten: 
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Registrierung nicht möglich. Wer Interesse hat, sich bei uns zu beteiligen, schreibt bitte eine Email mit Forumsnamen, Email und Passwort an info@kickersfreunde.de.
Teile des Forums sind aktuell von Gästen einsehbar.

Autor Thema: 17/18 wir steigen auf  (Gelesen 190 mal)

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 1315
17/18 wir steigen auf
« am: 15. Juni 17, 16:31:21 »
Begleidthread für die Saison 2017/18.

Teil 1

Ein Rückblick !


Da liegt doch schon eine ganz besondere Saison hinter uns. Was waren
das für Knüppel die wir immer wieder verkraften mussten. Fangen wir
hinten an, selten oder noch nie habe ich erlebt das uns die Torleute
ausgehen. Gut, Sieger ist unvergessen. Verletzungen warfen das Team
immer wieder zurück. Das zog sich durch die ganze Saison und durch
alle Mannschaftsteile. Und die Seuche hält noch an ! Hoffen wir das die Jungs
gut wieder in Tritt kommen. Endres, Maier, Ko und Rapp werden wir ja bald wieder
brauchen. Wie oft habe ich über den schwarzen Mann auf dem Feld die Nase
gerümpft aber wenn ich unsere roten und gelb-roten Karten sehe. Wir werden dieses
Jahr sicherlich keinen Fair Play Preis bekommen und das auch zu Recht. Aber
auch hier machten wir es uns selber nicht einfacher.

Die 9 Punkte,

haben den OFC viel Geld und sicherlich auch ein paar
schlaflose Nächte gekostet. Letztlich ging es aus wie
immer. Auch von der Seite hat man deutlich gezeigt
welch Geistes Kind man ist.

Der Fluch wird zum Segen,
 
alle diese Ausfälle haben sicherlich aber Ihren Anteil am Erfolg.
Es bildete sich ein Team, man rückte zusammen, auch der
Trainer musste nun, bedingt durch die mehr als dünne Bank,
öfter mal das gleiche Team bringen und der Erfolg ließ nicht
lange auf sich warten. Hier bekam ich wieder Hoffnung das wir
es packen.

Der finale Pass,

wie oft hätten wir an der Konkurrenz vorbeiziehen
können, wie oft haben wir die Chance vertan. Und
wenn wir mal Punkte holten, schlugen sich die
anderen Mannschaften auch gut und es verpuffte.
Das war echt zum Haare raufen. Aber dann der
Durchbruch gegen Homburg und dann nachgelegt
in Steinbach. Danach haben wir nichts mehr
anbrennen lassen.

Deckel druff !

Gegen Hoffenheim , einen Spieltag vor Saisonende
machten wir alles klar und wurden Zuschauer beim
Abstiegsrennen. Vier der 6 Mannschaften werde ich
ganz sicher vermissen , Homburg und Trier zwei
alte Weggefährten, immer wieder hat man tolle
Spiele gegeneinander genießen dürfen. Der FKP
und Nöttingen , weil sie mir einfach sympatisch sind.
Ganz und gar nicht vermissen werde ich Lautern 2
und noch weniger Watzenborn-Steinberg.


Widerlich finde ich was sich Hessen Kassel
erlaubt hat. Mit 49 Punkten haben sie die
Klasse gehalten aber mit über 2 Millionen
Schulden und auf dem Weg in die Insolvenz.
Hätte Kassel Insolvenz angemeldet wäre
der FKP nicht abgestiegen. Das nenne ich mal
Wettbewerbsverzerrung .......... liebe
Kassler Anstand und Fair Play geht anders.
Wir brauchen noch 53 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: 17/18 wir steigen auf
« Antwort #1 am: 17. Juni 17, 14:54:24 »
Teil 2

Die neuen und die Mannschaft


wer wurde gehalten, wer wurde verlängert,
wer wurde geholt. Ja das sieht gut durchdacht aus.
Einzig, ich hätte mir gewünscht das Firat sich
noch zum OFC bekennt und zwei Jahre dran hängt.
Fehlen tut auch mindestens noch ein IV, bedenkt man
die Karten, besser zwei. Unser Mittelfeld, wenn alle an
Board sind ist gut , der Sturm fast brilliant für die Liga.
Aber unsere Abwehr ist noch magelhaft. Es wundert mich
bei unserem Trainer ein wenig. Aber die Verpflichtungen die
wir bis jetzt getätigt haben zeigen deutlich das man hier
up to date ist.

Ein kleiner Blick auf die Neuen , da haben wir Hecht-Zirpel
der leider nur für 1 Jahr unterschrieben hat. Ein starker Spieler
der den Ball laufen lassen kann , die Übersicht hat. Genau so
jemand hatte uns gefehlt.

Treske, nun im besten Fussballalter der weiss wo das Tor steht.
Genau was uns gefehlt hat. Das wir auch letzte Saison unsere
Tore machten kann man ja noch nachlesen aber wir hätten locker 10
Buden mehr machen können. 2 Jahre + Option im Aufstiegsfall
ist auch für den OFC ein Gewinn.

Zu Akgöz habe ich keine echte Meinung und denke auch das er
eine Uberraschung sein kann. Einfach mal abwarten, Tore kann er
machen. Ob er den Sprung schafft ? 1 Jahr ist der Vertrag.

Auch bei Jürgens, eigene Jugend geht der Vertrag nur 1 Jahr.
OK Jürgens habe ich schon spielen sehen , zwei mal spielte
er auf dem Berg und beide male hat er mir gut gefallen. Seine
Zeit wird kommen. Er sieht die Lücken, er geht in die Tiefe, er
arbeitet gut nach hinten. Hier hätte ich den Vertrag auf 3 Jahre
gegeben.

Jomaa Zabadne als zweiten oder dritten Torwart , ich kann hier
nicht viel zu schreiben. Ich habe Ihn nicht lief gesehen. Ich denke aber
er wird nicht alleine bleiben. Reck will 3 Torhüter !

Alles sieht erst mal ganz gut aus, klar wir müssen hinten
noch nachbessern. Aber wichtig wird das System sein. Wir
waren mit dem letzten sehr erfolgreich, wenn es auch sehr
aufwendig ist. Eine dreier Abwehr mit zwei Spielern die sich
aus dem Mittelfeld nach hinten zurückziehen bei Bedarf. Ich
würde das auf keinen Fall ändern. Aber so wie ich unseren
Trainer kenne ändert er es laufend. Die neuen Spieler geben
Ihm auch alle Möglichkeiten. Warten wir es ab. 
Wir brauchen noch 53 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: 17/18 wir steigen auf
« Antwort #2 am: 17. Juni 17, 16:00:51 »
Teil 3


Ziele und unsere Möglichkeiten

Unser Ziel kann nur der Aufstieg sein, in der Liga
kann sich der OFC nicht lange gesund halten. Aber
haben wir die Möglichkeiten? Stimmt das Umfeld?


Als erstes muss man bedenken, dass wir eigentlich
gar nicht vom Aufstieg sprechen können, da es am
Ende ja doch zum Glückspiel wird. Aber blenden wir
das halt mal aus.
Bei einer langen Saison spielen ja immer viele Faktoren
mit rein. Verletztungspech und Schiedsrichterleistungen
kommen mir sofort in den Sinn, beide sind nicht zu
kalkulieren und auch nicht zum Ändern.
Auch die Konkurrenz redet ein Wort mit, Saarbrücken
ist wie immer rein von den Spielern die geholt wurden
ganz vorn oben dabei, aber das sind sie ja immer .....
Zurück zu unseren Möglichkeiten, wir werden sicherlich
wieder ein sehr starkes Team ins Rennen schicken, ja
verbessert. Wir verloren zwar Scheu, aber wir haben Ihn
aus meiner Sicht doppelt so gut ersetzt, auch wenn die
Position eine andere ist, so hoffe ich doch das die neuen Spieler
eher mal durchspielen.
Wobei wir wieder bei der Mannschaft sind, vorn sind wir mehr als
stark besetzt und sehr variabel. Auch das Mittelfeld kann ganz oben
anklopfen. Hecht-Zirpel wird Gaul sehr schnell vergessen machen,
sein Spielwitz steht für mich auch für die neue Art Fussball zu spielen
auf dem Berg. Ja, genau SPIELEN nicht Kämpfen. Das Team im letzten Jahr
konnte beides.
Bleibt ein Blick auf unsere Abwehr, die aber noch nicht abgeschlossenen
Planungen verbieten eine genauere Analyse. Der OFC kann aus meiner Sicht nur
oben anklopfen, wenn wir hinten sicher stehen. Wir haben hinten noch ein zwei
Wundertüten. Bei Maier weiss man nicht ob er wieder kommt, Kirchhoff ist ein
guter aber noch nicht konstant genug so wie Marx auch, er ist die Zukunft.
Theo braucht immer jemanden der ihm Druck macht. Alles in allem sehr vage.

Das Trainerteam

Erfolge und Hintergrundwissen sind vorhanden. Das Team hat
bewiesen das es unter schweren Bedingungen mit einem - 9
Punkte Handicap umgehen kann, und die Mannschaft auch unter
schweren Bedingungen (Ausfälle, ob nun rote Karten oder Verletzungen)
lenken kann. Das muss man anerkennen. Aber haben wir ein
Aufstiegstrainerteam? Die Chance das zu beweisen haben sie nun.
Wichtig sollte sein das wir auch zu den Spielen pünklich anreisen.....


Der Offenbacher Klüngel

Da bekommen selbst die Kölner Komplexe,
ich will da auch gar nicht tiefer eindringen.
Interessant finde ich das Treske die
Bemühungen um seine Person so lobte.
Ich finde das sehr positiv und auch glaubwürdig.
Brechen neue Zeiten am Berg an ? Schön
wäre es. 


Da ist noch eine Frage offen

Haben wir die Möglichkeiten? Ja haben wir, aber
es darf nicht viel schief gehen. Wir haben eine
junge hungrige Truppe und ich gehe davon aus
das wir noch eine Leitfigur in die Abwehr bekommen.
Bleiben wir von Verletztungen verschont und gewinnen
die entscheidenden Spiele , ja dann haben wir alle
Möglichkeiten !


Wir brauchen noch 53 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: 17/18 wir steigen auf
« Antwort #3 am: 20. Juni 17, 18:59:31 »
Trainingsauftakt


Laut mir und dem Radio FFH waren über 800 Kickersaugen,
also 400 Kickersnasen beim Trainingsauftakt dabei. Vorweg,
die Wurst war gut auch die Pommes passten, ich hatte auch
noch Glück und konnte das letzte Wasser (ohne Sprudel) ergattern.
Und da kamen sie dann auch schon und unter Beifall ging es
auf den Platz. Dann nach zwei - drei Runden einlaufen,  kamen die Spieler
und das Trainerteam zu den Fans und gaben den Beifall zurück.
Olli bedankte sich für die Unterstützung der letzten Saison und
hofft, dass es in der kommenden auch so sein wird.

Wobei wir nun bei den Neuen oder besser beim Training wären.
Ich messe dem nicht allzuviel Bedeutung bei und ich war auch nur
bis 17 Uhr vor Ort. Treske kam einem sehr dünn vor, aber der Mann hat
einen echten Torriecher und bewegte sich gut, klar mit Luft nach oben,
wir sind ja erst am Anfang. In den letzten drei Jahren machte er in
der Regionallige 20 / 18 und nun 11 Buden ( Quelle Tranf. de )
Wird er gut eingesetzt/angespielt ist er auch bei uns für 15 Buden gut.
Hecht-Zirpel wirkte sehr ernst/konzentriert für sein Alter, ich denke
an dem werden wir viel Spass haben. Für Akgöz und uns mit Ihm
wird es spannend, schafft er den Sprung, seine Daten sind gut. Geduld.

Die Stimmung,
war locker und entspannt, bei den Spielern und den Fans. Als
OFC-Fan war man natürlich neugierig auf die welche da neu sind,
aber es gab eben auch Neuigkeiten zu besprechen, im Vorbeigehen
hörte ich von einem neuem Rezept hier und einem neuem Motorrad
dort. Alle waren sich einig was den FKP und Kassel anbelangte und das der
Verband sein Unwesen weiter führen wird. Eben alles ganz normal.

Tja in einer Stunde kann man nicht so viel erleben das es hier
ein grosser Artikel wird. Zumal es viele Bilder im Netz gibt die
ja auch einen Eindruck vermitteln. Aber ich hoffe Ihr habt Spass
beim Lesen.
Wir brauchen noch 53 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: 17/18 wir steigen auf
« Antwort #4 am: 01. Juli 17, 02:41:46 »
Die Freundschaftsspiele

Germania Bieber wurde mit 23 zu 1 bezwungen.


Janik Bachmann stellte sich vor und zwei aus der
eigenen Jugend durften auch mal ran. Niklas Knopf
aber auch Marco Ferukoski aus der eigenen A-Jugend.
Im Tor Bilal Jomaa Zabadne, ein 1,93 Meter grosser
Mann. Deutsch/Syrer momentan U19 Offenbach.
Musste einmal hinter sich greifen aber es war nicht sein
Fehler. Klar, Germania Bieber war nun wirklich ein netter
Gegner, aber genau das richtige zum Auftakt.

OFC-Kader:
· Bilal Jomaa Zabadne, Janik Bachmann, Varol Akgöz, Maik Vetter, Serkan Firat, Christos Stoilas, Semih Sentürk, Nicola Jürgens, Jan-Hendrik Marx, Ihab Darwiche, Benjamin Kirchhoff, Niklas Knopf, Marco Ferukoski, Kristian Maslanka, Dren Hodja, Alexandros Theodosiadis, Florian Treske, Niklas Hecht-Zirpel, Sercan Göcer,

Tore:
· 0:1 Firat 10. Min.
· 0:2 Akgöz 11. Min.
· 0:3 Stoilas 21. Min.
· 1:3 Knust 23. Min.
· 1:4 Darwiche 26. Min.
· 1:5 Firat 28. Min.
· 1:6 Firat 31. Min.
· 1:7 Darwiche 43. Min.
· 1:8 Jürgens 44. Min.
. 1:9 Akgöz 45. Min.
· 1:10 Firat 45. Min.
· 1:11 Theodosiadis 48. Min.
· 1:12 Ferukoski 51. Min.
· 1:13 Akgöz 54. Min.
· 1:14 Ferukoski 56. Min.
· 1:15 Treske 60. Min.
· 1:16 Hodja 66. Min.
· 1:17 Akgöz 69. Min.
· 1:18 Ferukoski 74. Min.
· 1:19 Treske 76. Min.
· 1:20 Eigentor 78. Min.
· 1:21 Hodja FE 80. Min.
· 1:22 Akgöz 84. Min.
· 1:23 Treske 90. Min.

Tore und OFC-Kader Quelle
Offenbacher Fußball Club Kickers 1901



Der OFC bezwingt den VfB Gießen mit 11 zu 0

Sebastian Brune durfte das Tor hüten, er ist 1,90m gross,
aha , wieder ein grosser, er war in Steinbach aktiv oder
besser nicht aktiv. Er hatte auch einen üblen Aussetzer.
Mitte der ersten Halbzeit spielte er ohne ersichtlichen Grund
dem Gegner den Ball vor die Füsse, der aber so überrascht war,
das ein Offenbacher ihm den Ball wieder abluchsen konnte.

Auch ein Wort müsste man wohl über Varol Akgöz (Akki,
so nennt die Offenbacher Damenwelt den Künstler am Ball )
schreiben, er macht halt durch die vielen Tore auf sich
aufmerksam. Gut er ist nun auch in einem Alter wo man
sozusagen die letzte Chance hat. 9 Tore stehen zu Buche,
aus zwei Testspielen, mit 34 Toren. Klasse, wenn Treske
den im Nacken spürt.


OFC-Kader:
· Bilal Jomaa Zabadne, Janik Bachmann, Varol Akgöz, Maik Vetter, Serkan Firat, Christos Stoilas, Semih Sentürk, Nicola Jürgens, Jan-Hendrik Marx, Ihab Darwiche, Benjamin Kirchhoff, Niklas Knopf, Marco Ferukoski, Kristian Maslanka, Dren Hodja, Alexandros Theodosiadis, Florian Treske, Niklas Hecht-Zirpel, Sercan Göcer,

Tore:

· 0:1 Firat 10. Min.
· 0:2 Akgöz 11. Min.
· 0:3 Stoilas 21. Min.
· 1:3 Knust 23. Min.
· 1:4 Darwiche 26. Min.
· 1:5 Firat 28. Min.
· 1:6 Firat 31. Min.
· 1:7 Darwiche 43. Min.
· 1:8 Jürgens 44. Min.
. 1:9 Akgöz 45. Min.
· 1:10 Firat 45. Min.
· 1:11 Theodosiadis 48. Min.
· 1:12 Ferukoski 51. Min.
· 1:13 Akgöz 54. Min.
· 1:14 Ferukoski 56. Min.
· 1:15 Treske 60. Min.
· 1:16 Hodja 66. Min.
· 1:17 Akgöz 69. Min.
· 1:18 Ferukoski 74. Min.
· 1:19 Treske 76. Min.
· 1:20 Eigentor 78. Min.
· 1:21 Hodja FE 80. Min.
· 1:22 Akgöz 84. Min.
· 1:23 Treske 90. Min.


Tore und OFC-Kader Quelle
Offenbacher Fußball Club Kickers 1901
 
Nachtrag

Sebastian Brune wurde in der Zwischenzeit verpflichtet
« Letzte Änderung: 02. Juli 17, 09:00:54 von Bergigel »
Wir brauchen noch 53 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 1315
Re: 17/18 wir steigen auf
« Antwort #5 am: 03. Juli 17, 13:39:00 »
Auch beim Test / Benefizspiel in Seligenstadt gewann der OFC mit 9 : 0

Ja, es ist bei solchen Spielen immer die Frage was wir
daraus ersehen und also auch schreiben können. Vorweg,
der Gegner spielt einige Klassen unter uns. Er verkaufte
sich aber tapfer. Der OFC fing forsch an und kesselte den
Gegner nahezu ein. Ein - zwei Konter konnten die Seligenstädter
fahren und die blieben ohne Wirkung. Das 9 zu 0 hätte sicherlich
noch etwas höher ausfallen können, was auch dem Spielverlauf
entsprochen hätte. Nun zu dem was mir sehr positiv aufgefallen ist.
Der OFC wirkte schon sehr eingespielt. Treske forderte den Ball immer
wieder und suchte die Lücke, das wurde leider nicht immer gesehen.
Er machte dann auch das erste Tor und eröffnete so den Torreigen.
Hecht Zirpel schloss sich dann auch mit einem sehr schönen
Schlenzer aus ca 16 Metern an. Das war auch schon der Halbzeitstand.
Nach der Pause trafen dann noch Akgöz, Jürgens und Darwiche doppelt.
Semih Sentürk steuerte dann das letzte Tor bei zum 9 zu 0.

Mein Fazit fällt kurz aus.

Wir sind schon sehr weit in unserer Vorbereitung, haben natürlich
auch den Vorteil das sich unser Team im grossen und ganzen schon kennt.
Dazu kommt mit Treske ein Spieler der erfahren ist und Hecht-Zirpel
sowie Akgöz wurden auch immer fein eingesetzt. Der OFC wirkte
eingespielt, gradlinig mit dem Zug zum Tor, eventuell etwas zu verspielt.
Aber bedenken wir den Gegner und das wir am Anfang der Vorbereitung sind.
Passt alles schon.


Kader:
Kickers Offenbach:
· Bilal Jomaa Zabadne, Marco Ferukoski, Kristian Maslanka, Dren Hodja, Christos Stoilas, Florian Treske, Semih Sentürk, Niklas Hecht-Zirpel, Serkan Göcer, Dennis Schulte, Jan-Hendrik Marx

· Sebastian Brune, Varol Akgöz, Maik Vetter, Serkan Firat, Alexandros Theodosiadis, Nicola Jürgens, Ihab Darwiche, Benjamin Kirchhoff

Torfolge:
· 0:1 Treske (20.)
· 0:2 Hecht Zirpel (23.)
· 0:3 Akgöz (49.)
· 0:4 Jürgens (54.)
· 0:5 Akgöz (72.)
· 0:6 Jürgens (74.)
· 0:7 Darwiche (81.)
· 0:8 Darwiche (82.)
· 0:9 Semih Sentürk (86.)

Tore und OFC-Kader Quelle
Offenbacher Fußball Club Kickers 1901
Wir brauchen noch 53 Punkte , es begann mit 75 Punkten