Neuigkeiten: 
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Registrierung nicht möglich. Wer Interesse hat, sich bei uns zu beteiligen, schreibt bitte eine Email mit Forumsnamen, Email und Passwort an info@kickersfreunde.de.
Teile des Forums sind aktuell von Gästen einsehbar.

Autor Thema: 37. Spieltag 13.05.2017 Kickers Offenbach - 1899 Hoffenheim U23  (Gelesen 160 mal)

Offline Pfälzer

  • Global Moderator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 794
Re: 37. Spieltag 13.05.2017 Kickers Offenbach - 1899 Hoffenheim U23
« Antwort #12 am: 13. Mai 17, 22:51:24 »
Igelchen, Du  musst Deine Signatur ändern  ;D.

Schön, das wir den Klassenerhalt geschafft haben und die Jungs sollen heute feiern, was sie ja laut dem Videobericht von Kickers-TV wohl auch tun werden.

Die PK ist schon krass, Olli Reck richtig emotional und haut richtig auf den Tisch.

Machen wir doch mal den Link zur PK hier rein:

https://www.youtube.com/watch?v=x41Do06jMBo
Du kannst viele Jobs haben, vielleicht auch mehrere Lebensabschnittspartner – aber nur einen Verein.:ofc12:

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 1323
Re: 37. Spieltag 13.05.2017 Kickers Offenbach - 1899 Hoffenheim U23
« Antwort #13 am: 14. Mai 17, 00:02:48 »
Es freut mich ganz besonders, das Reck hier mal die Missstände
offen anspricht, ich sehe das auch nicht als Kritik am Vorstand.
Eher um auch mal klar zu zeigen, wo es überall hapert. Ganz anders
bei der OP, die ja auch als Sponsor auftritt (schreibe ich ja seit
Jahren), wer die als Freund hat braucht keinen Feind mehr. Das die
aber nicht mal für ein Gespräch bereit sind und das als Zeitung ........... HEFTIGER GEHT ES NICHT.
Danke Olli hierfür, danke für den Klassenerhalt, den wir sicherlich
auch dir verdanken. Wir alle sind nicht fehlerlos, auch ich nicht  :chinscratch:
Aber wir alle haben eben auch unterschiedliche Ansichten und Meinungsfreiheit.
Deshalb kommt es zu Diskussionen, was gut ist. Ich bin halt mit der Aufstellung
nicht immer einverstanden. Du wirst dir was dabei denken, gewinnst du die
Paarung hast du Recht , auch wenn du mit 10 Verteidigern spielst. Verlierst du ......
ja so ist das Geschäft. Mir ist auch klar das ein Trainer nur mit dem spielen kann,
was der Verein ihm gibt. In der Saison hast du in einem schwerem Umfeld unter
echt miesen Bedingungen das optimale rausgeholt. Und das vor dem Zeitfenster.
Geht kaum besser. So erwirbt man sich Respekt.
« Letzte Änderung: 14. Mai 17, 00:08:40 von Bergigel »
Wir brauchen noch 53 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Pfälzer

  • Global Moderator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 794
Re: 37. Spieltag 13.05.2017 Kickers Offenbach - 1899 Hoffenheim U23
« Antwort #14 am: 14. Mai 17, 10:05:53 »
Es freut mich ganz besonders, das Reck hier mal die Missstände
offen anspricht, ich sehe das auch nicht als Kritik am Vorstand.
Eher um auch mal klar zu zeigen, wo es überall hapert. Ganz anders
bei der OP, die ja auch als Sponsor auftritt (schreibe ich ja seit
Jahren), wer die als Freund hat braucht keinen Feind mehr. Das die
aber nicht mal für ein Gespräch bereit sind und das als Zeitung ........... HEFTIGER GEHT ES NICHT.
Danke Olli hierfür, danke für den Klassenerhalt, den wir sicherlich
auch dir verdanken. Wir alle sind nicht fehlerlos, auch ich nicht  :chinscratch:
Aber wir alle haben eben auch unterschiedliche Ansichten und Meinungsfreiheit.
Deshalb kommt es zu Diskussionen, was gut ist. Ich bin halt mit der Aufstellung
nicht immer einverstanden. Du wirst dir was dabei denken, gewinnst du die
Paarung hast du Recht , auch wenn du mit 10 Verteidigern spielst. Verlierst du ......
ja so ist das Geschäft. Mir ist auch klar das ein Trainer nur mit dem spielen kann,
was der Verein ihm gibt. In der Saison hast du in einem schwerem Umfeld unter
echt miesen Bedingungen das optimale rausgeholt. Und das vor dem Zeitfenster.
Geht kaum besser. So erwirbt man sich Respekt.

Empfinde ich ähnlich  :tup:

Respekt, dass er aber die ganze Zeit die Klappe gehalten hat und nicht zu Unzeit
"gejommert" hat, wie es viele tun ("Alle sind daran Schuld ..."). Ich glaube nicht,
dass er den Vorstand kritisieren wollte, sondern die Zusammenarbeit auch mit
Verantwortlichen des NLZ und die vielen Menschen die den Verein verlassen haben.
Zuletzt war das der Trainer der U19, der gleich von der OP einen "tollen" Artikel
bekam und so für Unruhe gesorgt hat.

Wie heisst es so schön: "Nicht nur am gleichen Strang ziehen, sondern auch in der
gleichen Richtung!"



Quelle
http://integratedconsulting.at
« Letzte Änderung: 14. Mai 17, 10:24:10 von Bergigel »
Du kannst viele Jobs haben, vielleicht auch mehrere Lebensabschnittspartner – aber nur einen Verein.:ofc12: