Neuigkeiten: 
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Registrierung nicht möglich. Wer Interesse hat, sich bei uns zu beteiligen, schreibt bitte eine Email mit Forumsnamen, Email und Passwort an info@kickersfreunde.de.
Teile des Forums sind aktuell von Gästen einsehbar.

Autor Thema: Letztes Spiel in Mainz  (Gelesen 25 mal)

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2161
Letztes Spiel in Mainz
« am: 04. Dezember 18, 07:40:53 »
Alles nach Mainz

Gut haben die Kickers nicht gespielt gegen Walldorf aber
gewonnen und letztlich ist das wichtig. Das wie kann noch
kommen. Jetzt wartet unser drittes Spiel in Folge auf uns
und somit kein Sieg laut unserer Statistik. Aber jede Statistik
kann man ändern. Es liegt nur an uns selber.

Mainz II

14zenter aus ganzem Herzen kann man da fast sagen, in
der Gesamttabelle ist Mainz II auf dem 14zenten Tabellenplatz mit
4 Siegen, 6 Unentschieden und 9 Niederlagen. Das Torverhältnis ist
mit -6 negativ.
Zu Hause ist es ein 2-4-4 also zwei Siege, vier Unentschieden und vier
Niederlagen. Bei 12 zu 13 Toren auch negativ.
Seit mindestens 10 Spielen hat Mainz II keinen Sieg mehr eingefahren.
Ein paar Unentschieden gab es aber. Fehlen wird Mainz II die Stammkraft
Scheithauer ( Gelbrot ) aufpassen müssen wir auf Lappe, der beste im
Team. Sieben Tore hat er schon gemacht und gegen den OFC hat er ja
auch schon getroffen.

Kickers Offenbach

Wird es der erste Dreifacherfolg werden ? Also dreimal hintereinander
dreifach punkten? Wir haben nun 33 Punkte, nach oben können wir noch nicht
schauen, einen Funken Hoffnung dürfen wir aber haben. Mehr verbietet sich
momentan noch. Vergessen wir auch nicht das wir ohne Treske in die Rückrunde
gehen werden. Wer wird Ihn ersetzten ? Mit Firat und Hirst sind wir bei 18 Toren
beide haben noch Ihre Verträge nicht verlängert. Es gibt viel Arbeit für das Team
hinter dem Team. Und noch keine Meldungen !
Doch schauen wir nach Mainz II dort liegen drei Punkte zum abholen und ich denke
wir schauen uns das mal an. Ich glaube zwar nicht an den Dreier aber wer weiss
und die Pause ist lange ..... unser Team wird wohl alles geben um den dritten Sieg in
Folge zu holen und so Treske einen würdigen Abschied zu geben. Aber Mainz II ist
kein Spaziergang, es wird sicherlich eine umkämpfte Begegnung mit Pfeffer im Spiel.

Fazit

Ich denke hier ist alles drinnen, ein Sieg, eine Niederlage
oder ein Unentschieden. Für Party im Stadion ist gesorgt.

Mein Tip

1 zu 2 ( hoffe ich )

Aufstellung

------------------------Endres-------------------------

-------Albrecht---------Kirchhof---------Scheffler

------Marx-----Lovric-------Hodja-------Sawada

Vetter-----------------Hirst / Treske--------------Firat

Es wäre mehr als wünschenswert wenn der OFC
mit Vetter zumindest eine Verlängerung meldet.
« Letzte Änderung: 04. Dezember 18, 08:18:14 von Bergigel »
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2161
Re: Letztes Spiel in Mainz
« Antwort #1 am: 07. Dezember 18, 14:38:25 »
Kickers zum Jahresabschluss in Mainz
In ihrer letzten Partie im Jahr 2018 treten die Offenbacher Kickers am 20. Spieltag der Regionalliga Südwest beim 1. FSV Mainz 05 ll an. Spielbeginn im Stadion am Bruchweg ist am Samstag um 14 Uhr.

Nach zwei Siegen in Folge zum Auftakt der Rückrunde bei der SV Elversberg und gegen den FC-Astoria Walldorf reisen die Kickers mit 33 Punkten im Gepäck als Tabellenfünfter nach Mainz. Die Gastgeber haben aktuell 18 Zähler auf der Habenseite und stehen damit auf dem 14. Tabellenplatz der Regionalliga. Vor heimischer Kulisse konnte der 1. FSV Mainz 05 ll im bisherigen Saisonverlauf erst zwei Siege feiern, während der OFC bereits fünfmal in der Fremde erfolgreich war.

In der Hinrunde unterlagen die Kickers dem 1. FSV Mainz 05 ll vor 5.173 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen-Stadion mit 0:1.

Francesco Lovric:
· Auch wenn wir in diesem Jahr einige unglückliche Spiele gemacht haben und uns ein paar Punkte fehlen, sind wir doch Schritt für Schritt immer besser in Tritt gekommen. Somit wollen wir eine deutlich bessere Rückrunde spielen.
· Wir wollen in unserem letzten Spiel noch mal alles geben und mit einem Sieg in die Winterpause gehen.

Daniel Steuernagel (OFC-Cheftrainer):
· Geschenke haben wir am Anfang der Saison verteilt. Wir haben also in Mainz weder Nikolaus- noch Weihnachtsgeschenke zu verteilen. Im Gegenteil, wir wollen uns unbedingt noch mal mit einem Dreier aus diesem Jahr verabschieden.
· Außer Serkan Göcer sind alle soweit an Bord, ich kann also weitgehend aus dem vollen schöpfen.

PM Offenbacher Fußball Club Kickers 1901
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2161
Re: Letztes Spiel in Mainz
« Antwort #2 am: 08. Dezember 18, 20:47:17 »
OFC zum Jahresabschluss mit Auswärtssieg in Mainz
Firat per Handelfmeter, Kirchhoff und Garic treffen für die Kickers vor 1.098 Zuschauern im Stadion am Bruchweg.

Zu ihrer letzten Begegnung in der Regionalliga vor der Winterpause reisten die Offenbacher Kickers zur Zweitvertretung des 1. FSV Mainz 05. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge gingen die Kickers mit breiter Brust in die Partie, in der Florian Treske seine Abschiedsvorstellung im Trikot des OFC gab. Kickers-Trainer Daniel Steuernagel gab der Viererkette den Vorzug, vorne agierte Jake Hirst neben Treske als zweite Sturmspitze.

Die Kickers von Beginn an mit den größeren Spielanteilen. Erste Gefahr für das Mainzer Tor durch Hirst, dessen Schuss zur Ecke geblockt werden konnte. In der Folge scheiterten Lovric und Firat jeweils knapp. In der Schlussphase der ersten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse. Nach Handspiel im Mainzer Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für den OFC, Serkan Firat verwandelte sicher zur Führung. Die Freude darüber währte nicht lange, im direkten Gegenzug glichen die Gastgeber durch Lappe (45.) aus. Noch vor der Pause beinahe die erneute Führung für die Kickers, doch der Schuss von Hirst landete nur am Außennetz.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte. Der OFC erneut im Angriffsmodus und mit einer Konterchance. Das Tor sollte aber erst kurz darauf im Anschluss an eine Ecke fallen. Kickers-Kapitän Kirchhoff vollendete per Kopf zum 1:2 und brachte sein Team erneut in Führung (48.). Der OFC danach zunächst darauf bedacht, die Führung nicht noch einmal herzugeben. Die endgültige Entscheidung zugunsten der Kickers fiel in der 83. Minute. Luca Garic machte mit seinem ersten Tor im Trikot der OFC-Profis nach schönem Zuspiel per Hacke von Scheffler den Deckel drauf. Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit verabschiedeten dann die rund 700 mitgereisten Kickers-Fans Florian Treske mit stehenden Ovationen.

Der OFC siegt auch im dritten Spiel in Folge und ist zur Winterpause Tabellenvierter. Den Auftakt im neuen Jahr bestreiten die Kickers am Wochenende des 24. Februar 2019. Zu Gast im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist dann die Mannschaft des SSV Ulm 1846

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach:
· Endres; Scheffler (89. Schulte), Marx, Kirchhoff, Lovric; Sawada, Vetter, Firat (71. Ikpide), Garic; Hirst, Treske (84. Akgöz)

Torschützen:

· 0:1 Firat (44., HE), 1:1 Lappe (45.), 1:2 Kirchhoff (48.), 1:3 Garic (83.)

PM Offenbacher Fußball Club Kickers 1901
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten