Neuigkeiten: 
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Registrierung nicht möglich. Wer Interesse hat, sich bei uns zu beteiligen, schreibt bitte eine Email mit Forumsnamen, Email und Passwort an info@kickersfreunde.de.
Teile des Forums sind aktuell von Gästen einsehbar.

Autor Thema: Freiburg II wartet auf den OFC  (Gelesen 23 mal)

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2102
Freiburg II wartet auf den OFC
« am: 05. September 18, 11:30:32 »
In Freiburg nachlegen wird zur Pflicht

Wollen wir oben angreifen müssen wir in Freiburg
was holen, den dann kommt Saarbrücken an den Berg
und die müssen wir auch erst noch schlagen. Dazu haben
wir die ersten Spiele verpennt.

Freiburg II

Ist fast genau so in die Saison gestartet wie wir auch.
Das erste Spiel verlor man beim VFB II mit 4 zu 3. Das
zweite Spiel dann mit 0 zu 1 gegen Saarbrücken im
eigenen Stadion. Gegen Steinbach holte man dann den
ersten Punkt mit einem 1 zu 1. Wieder ein Heimspiel.
Dann musste man auswärts nach Mannheim und verlor
dort mit 3 zu 1. Hier hänge ich unten einen Link an.
Es folgten 3 Siege in Folge , bei Stadtallendorf mit 1 zu 2
dann im eigenen Stadion gegen Balingen mit 1 zu 0 und
beim FKP mit 4 zu 1. Mann hat sich also eingeschossen.
Genau wie bei uns es ein wenig gebraucht aber nun scheint
man sich gefunden zu haben.

Bester Torschütze ist : Kienle 3 Treffer

Kickers Offenbach

Wir haben ein tolles Fußballfest gegen einen unserer
Lieblingsgegner gesehen und den FSV mit 7 Buden an
den Hang zurückgeschickt. Davor haben wir 1 zu 0 bei
Hessen Dreieich gewonnen und Hoffenheim II zu Hause
mit 5 zu 2 besiegt.
Fast alles davor war eher nicht so dolle. Aber nun scheint.
es das Team verstanden zu haben und nach den letzten
beiden Spielen die wir zu Null gewonnen haben habe auch
ich wieder Hoffnung das wir mehr draus machen. Ganz
besonders hat mich das Spiel in die Tiefe erfreut, den Druck
den wir aufgebaut haben und die Effektivität im Abschluss.
Das jeder für jeden gelaufen ist ...... lassen wir es. Es ist einfach
gut gewesen und jetzt spielen wir in Freiburg II. Das ist ein
anderer Gegner der uns viel abverlangen wird. Der topfit
sein wird, technisch gut geschult ist und sich zeigen will. Tore
kann dort jeder machen 12 Buden haben sie geschossen und das
auf 7 Spieler verteilt. In der Vergangenheit ( quelle Kicker ) haben
wir dort 4 mal gespielt und 2 mal gewonnen und ebenso zwei mal
verloren. Das letzte mal haben wir 5 Stück bekommen .....
Es wäre einfach schön wenn wir nun dort gewinnen, Freiburg II
hat von seinem Recht gebrauch gemacht und das Spiel verlegen
lassen, auf Dienstag den 11.9. 2018, da wird bei uns eine Gastherme
ausgetauscht. Wir wie viele andere können also nicht runter fahren.

Aber die Punkte holen wir trotzdem!

Fazit

Es wird nicht einfach gegen Freiburg II aber
wir brauchen uns dort nicht verstecken, eventuell
kommt uns es sogar entgegen das wir auswärts
spielen. Wir haben einen Lauf, wir haben ein Team
wir müssen aufholen. Go Kickers go !!!

Tip

0 zu 2

Meine Aufstellung

--------------------Brune

Marx-----Albrecht-----Kirchhof/ Lovrić-----Scheffler

Vetter---------Ko------------Garic-----------Firat

---------------Hirst-----------Treske----------------

Link zu unseren nächsten beiden Gegnern

https://www.youtube.com/watch?v=w8iJraxBJSQ




Ich bleibe dabei, Hirst, Vetter Garic und Marx muss
man jetzt verlängern, Garic seinen ersten Profivertrag
geben.
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2102
Re: Freiburg II wartet auf den OFC
« Antwort #1 am: 09. September 18, 16:29:05 »
Kickers am Dienstag beim SC Freiburg II
Am 8. Spieltag der Regionalliga Südwest gastieren die Offenbacher Kickers am kommenden Dienstag bei der U23 des SC Freiburg. Spielbeginn im Möslestadion ist um 17 Uhr.

Nach zuletzt drei Siegen in Folge reisen die Kickers optimistisch ins Breisgau. Vor dem 8. Spieltag stehen sie mit elf Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Am letzten Sonntag wurde im Mainderby auf dem Bieberer Berg der FSV Frankfurt deutlich mit 7:0 geschlagen.

Die U23 des SC Freiburg ist mit nur einem Zähler weniger als der OFC aktuell Tabellenneunter. Am vergangenen Wochenende feierte die Mannschaft von Trainer Christian Preußer einen klaren 1:4-Auswärtssieg beim Aufsteiger FK Pirmasens.

In der vergangenen Spielzeit verloren die Kickers mit 5:1 in Freiburg und kamen in der Rückrunde vor 4.686 Zuschauern im heimischen Sparda-Bank-Hessen-Stadion nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Daniel Steuernagel (OFC-Cheftrainer):
· Es ist bedauerlich, dass wegen des schwierigen Anstoßtermins nur wenige Fans mit nach Freiburg fahren können, denn dort werden zwei spielstarke Mannschaften aufeinander treffen. Ich erwarte ein gutes Fußballspiel und will natürlich alles dafür tun, das wir auch in Freiburg dreifach punkten.

· Fehlen wird uns nach wie vor Ihab Darwiche, der zwar gute Fortschritte macht aber wohl noch nicht zum Einsatz kommen kann. Marko Ferukoski und Ko Sawada sind angeschlagen. Bei Ko bin ich jedoch zuversichtlich, dass er mitfahren kann. Benjamin Kirchhoff ist auf einem sehr guten Weg. Er fühlt sich 100%ig fit und ist einsatzfähig.


Jake Hirst:
· Wir wollen unsere Serie mit drei Siegen in Folge auch in Freiburg fortsetzen, wissen aber auch, dass Freiburg zuletzt wieder sehr gut in Tritt war. Wir haben Respekt vor unserem Gegner, wollen jedoch unbedingt den Dreier mit nach Hause nehmen.

PM Offenbacher Fußball Club Kickers 1901
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2102
Re: Freiburg II wartet auf den OFC
« Antwort #2 am: 10. September 18, 12:51:06 »
Dienstagspartie gegen Offenbach

Kompakt agieren und effektiv bleiben

Zur letzten Begegnung des achten Spieltags in der Regionalliga Südwest empfängt die Zweite Mannschaft
des SC Freiburg am Dienstag Kickers Offenbach. Die Partie in der Freiburger Fußballschule beginnt um 17 Uhr.

https://www.scfreiburg.com/node/22890
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2102
Re: Freiburg II wartet auf den OFC
« Antwort #3 am: 11. September 18, 21:37:15 »
OFC verliert 2:1 beim SC Freiburg II
Nach dem 7:0 gegen den FSV Frankfurt am letzten Spieltag traten die Offenbacher Kickers heute bei der U23 des SC Freiburgs an. Beide Mannschaften gingen mit einer Serie von jeweils drei Siegen in Folge in die Begegnung.

Die Kickers spielten zu Beginn der ersten Halbzeit unsicher und leisteten sich einige Fehlpässe. In der 17. Minute rutschte Garic am Ball vorbei und ermöglichte es Grinaldi, auf den freistehenden Daferner zu flanken, der aus vier Metern Distanz einköpfte. In den letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs spielten die Kickers zunehmend druckvoller und erarbeiten sich einige Chancen. Dennoch gingen die Breisgauer mit dem 1:0 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit machten die Kickers weiter Druck, es reichte aber zunächst nicht für einen Treffer. In der letzten Viertelstunde ließ dann der Schwung der Offenbacher ein wenig nach, der eingewechselte Lucas Torres traf in der 84. Spielminute mit einem Flachschuss zum 2:0 in die rechte untere Ecke. Doch damit war die Partie noch nicht entschieden, denn Serkan Firat verwertete nur zwei Minuten später eine abgefälschte Flanke aus 16 Metern volley zum Anschlusstreffer.

Der OFC dreht jetzt nochmals auf, versuchte aber trotz fünfminütiger Nachspielzeit letztlich vergeblich, doch noch das Unentschieden zu erzwingen.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Offenbacher Kickers bereits am kommenden Sonntag gegen den amtierenden Meister 1. FC Saarbrücken. Spielbeginn im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 15 Uhr.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach
· Endres; Marx, Albrecht, Lovric (49. Kirchhoff), Scheffler (46. Stoilas); Vetter, Garic, Sawada, Firat; Hirst, Treske (68. Hecht-Zirpel)


Torschützen:
· 1:0 Daferner (17.)
· 2:0 Torres (84.)
· 2:1 Firat (86.)

PM Offenbacher Fußball Club Kickers 1901
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten