Neuigkeiten: 
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Registrierung nicht möglich. Wer Interesse hat, sich bei uns zu beteiligen, schreibt bitte eine Email mit Forumsnamen, Email und Passwort an info@kickersfreunde.de.
Teile des Forums sind aktuell von Gästen einsehbar.

Autor Thema: 18 / 19 ein neuer Anlauf  (Gelesen 73 mal)

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2043
18 / 19 ein neuer Anlauf
« am: 04. Mai 18, 02:43:11 »
Begleitthread für die Saison 2018/19.



Der Blick zurück, was nehmen wir mit aus der Saison 17/18, was
haben wir gelernt, was muss sich verändern.


Das ganze fing ja sehr gut an und man hatte das Gefühl die Mannschaft
kommt gut aus den Startlöchern. Vom Kombinationsfußball konnten wir in
Hoffenheim, leider von beiden Seiten, einiges sehen. Der OFC führte und das
ganze sah solide aus. Dann bekam man aber einen Sonntagsschuss ins Tor
und der OFC fing an zu wackeln. Das zwei zu zwei war dann abzusehen. Hier
haben wir zwei Punkte verschenkt, und das sollte sinnbildlich für die Saison werden.
Zu Hause gegen Steinbach wurde dann erfolgreich nachgelegt ein sauberes 2 zu 0
passte in die Erwartungen, auf nach Ulm, in Ulm begann es, ich hatte ein ungutes Gefühl,
wir haben dort zwar gewonnen und das auswärts aber nicht weil wir so stark waren.
Ulm war schwach. Auf der Rückfahrt beschwichtigte ich mich dann mit Gedanken
wie .... naja das war auswärts, was willst du den, sei doch mal zu Frieden, 3 Punkte
fertig. Kassel wurde dann das erwartet schwere Heimspiel das wir mit Glück 1 zu 0
gewonnen haben. Auf nach Elversberg, gute Würste, nachdem Elversberg und durch
Ihre Beschallungsanlage Körperverletzung angetan hatte, sah ich das beste Spiel seit langem
vom OFC, ich war begeistert, das Team kämpfte Elversberg im eigenen Stadion nieder.
Wir holten 3 Punkte und hatten einen tollen Treffer von Vetter gesehen.
Völklingen kam und wir schossen den Aufsteiger 4 zu 1 ab. Alles läuft. Ulm war
wohl nur meinen hohen Erwartungen geschuldet. Auf nach Freiburg, tolle Eintrittspreise,
und dann sah ich eine Kickerself die 1 zu 5 verlor. Warum ? Endres hatte die rote
Karte gesehen und danach passte jeder Gegentreffer und unser armer junger Torwart
tat mir wirklich leid. Mehic sprach von Disziplinlosigkeit nach dem Spiel und ja er hatte Recht.
Dann wieder am Berg, die Stuttgarter gaben sich die Ehre und siegten standardgemäß 3 zu 0,
Alles gut, schönes Spiel locker runtergespielt. Die Konkurrenz ist stark aber was soll uns
passieren wenn wir unsere Spiele gewinnen, zumal Mannheim und Elversberg unter aller
Kanone spielen. Der Vorsprung wächst. Auf nach Worms, auch hier gabs gute Würste,
hinter der Haupt. Was ein Regen uiuiui unsere Fans in der Kurve taten mir echt leid. Aber
wir gewannen das Spiel mit 2 zu 1 Auswärtsssieeeeeg. Geile Saison.
Und weil auswärts so schön ist, gleich zu Mainz II , mit einem nun schon sehr ordentlichen
Anhang. Was ein blödes Spiel. Erst sorgt Endres für einen Gegentreffer und dann muss Darwiche
auch noch mit Gelbrot runter. Ergebnis wir verlieren bei starken Mainzern total unnötig vor
großen Anhang mit 2 zu 0 und Endres erklärt nach dem Spiel, was für ein Spiel er gesehen hat.
Zu dem Zeitpunkt dachte ich mir noch, Endres im Tor bist du besser als vom Mikrofon. Auch
das sollte sich ändern. Aber jetzt haben wir ja erst mal zwei Heimspiele, der FSV Frankfurt kam
an den Berg und es lockte auch hier viele Zuschauer und der OFC brannte, wir schlugen einen
vermeintlich schwachen FSV Frankfurt 4 zu 1 und vollkommen verdient. Walldorf kam und das
war eine andere Hausnummer. Die spielten mit und hatten gefährliche Spieler. Unvergessen
wird wohl das angebliche Eigentor, welches die Linie nicht überschritten hat von Brune werden.
machen wir es kurz, wir gewannen 4 zu 3. Eng aber letztlich verdient. Wir sind ja Tabellenführer.
Auf nach Koblenz und einem weiteren Auswärtssieg mit 0 zu 1 aber das war schon dünn. Brechen
wir ein ? Stadtallendorf zu der Zeit noch sehr stark, der Torwart wohl mit Handschuhgröße 25
unterwegs, und einem Anhang, der sich sehen lassen konnte und viel Geld einbrachte. Wir
haben wieder 1 zu 0 gewonnen aber das war auch eng und nicht schön, da waren sie wieder die
Gedanken...... und nun nach Mannheim, ich mache kurz Endres hat Sternstunden beim OFC erlebt.
Das war keine, wir verlieren 2 zu 0 und wieder hatte er Mitschuld an einem Tor, der Elfer war genau
so schlau rausgeholt wie dumm vom OFC Spieler hinzugehen und das wars, nein halt auch hier
erklärte Endres noch einigen dummen das eben gesehene Spiel. Kopf schüttel.
Heimspiel gegen Saarbrücken, und die sind stark, mit den letzten Spielen, inkl. Hessenpokal, waren
wir nicht so dolle, machen wir die Ostfranzosen nun runter ? Viele Fans bringen die mit, es geht um
Platz 1 und es geht auch um Wiedergutmachung, Kickersfans verlieren nicht gerne gegen Mannheim.
Wir spielen einen sehr guten Ball und der Gegner ist Stark, wirklich stark, am Ende verlieren wir aber
wir haben einen guten Eindruck hinterlassen. Ich bin guter Dinge, es langt auch Platz zwei.
Also weiter nur nicht nachlassen, wir rennen gegen den kleinen VFB an und verlieren zwei Punkte,
zweite Mannschaften und so ....... auch war es unnötig. Naja so langsam sind da aber auch wieder
die Gedanken. Ist Reck der richtige, die Aufstellungen sind schon seltsam, warum Endres wenn wir doch
einen Brune haben. Warum ohne Stürmer. Komm der Trainer ist näher drann, die wollen ja doch auch.
Schott Mainz kommt zum Berg und wir gewinnen 3 zu 0 , war klar ich war nicht dabei. Aber ich freu mich.
Hoffenheim II nicht nur das es eine zweite Mannschaft ist, wir spielen 1 zu 1 und mehr war nicht drinnen.
Auf gehts nach Steinbach, kalt, und wir verlieren 2 zu 1 ganz toll. Da steht man in der Kälte und dann sowas.
Naja auf gehts gegen Ulm gewinnen wir, aber die Arbeit geht vor und so gewinnen wir ohne mich. Aber gewonnen
und das 3 zu 1 , versöhnlich gehts in die Winterpause.
Die ist lang, sehr lang, zu lang. Aber das warten hat ein Ende und die Kickers melden sich zu Wort, das klare
Signal zum Aufstieg wird gegeben und zwei neue gibt dafür auch. Zivkovic und Lovrić also gleich zwei Sechser
gibt es für unseren Trainer und genau HIER KAM DER BRUCH IM TEAM oder im Spiel.
Alle hofften auf einen IV der etwas Erfahrung mitbringt, gekommen sind zwei Sechser, und wohl auch nicht von
Recks Gnaden. War es der Bruch, kurz zuvor hatte Reck ja die berühmte Handbewegung zum Publikum gemacht.
Hand an das Ohr. War es der Tropfen zuviel ? Wir werden es kaum erfahren. Offenbacher Winterpause eben.
Schlimmer, Elversberg steht vor der Tür und die wollen auch hoch und die haben etwas gut zu machen, das wird
eine harte Nummer am Berg. Viele Gedanken gehen mir durch den Kopf und das Spiel beginnt, wir spielen einen
guten Ball und gewinnen unser erstes Spiel nach der Winterpause absolut und auch in der Höhe verdient gegen
Elversberg mit 3 zu 0. Dann gehts nach Völklingen und auch hier spielen wir einen guten aber keinen überragenden
Ball, wir gewinnen mit einem Vetter Doppelpack 3 zu 0. Zu dem Zeitpunkt schaute ich schon fleißig in anderen Liegen
nach möglichen Relegationskandidaten. Neugier und so. Kassel ....... abgesagt umgelegt und endlich findet es statt,
Kassel war noch nie gut, aber schaun wir mal und wir spielen keinen guten Ball, einmal kommen wir vor das gegnerische Tor
und machen den Ball zu Endstand rein, 1 zu 1 schon etwas wenig, Mannheim rührt sich langsam. Aber noch ok. Zu Hause
gegen Freiburg II , nein nicht wieder so eine zweite Mannschaft und auch noch mit Ambitionen, aber wir sind ja Heimstark.
Denkste, über ein 1 zu 1 kommen wir nicht raus. Toll. Das ist aber nichts dagegen was ich eine Woche später in Stuttgart
bei den Kickers erleben muss, wieder greift Endres die Kugel im Strafraum nicht ab, wieder deckt Maier seinen Mann nicht,
wir verlieren 2 zu 1 und vollkommen zu Recht. Hinterm Tor grummelt es bei den eigenen Fans, schlimme Bilder.
Die Woche zum nächsten Heimspiel wird lang in den Foren und es kommt ja auch eine Mannschaft die zur Beunruhgung sorgt,
ein zweites Team, diesmal aus Mainz. Aber diesmal gewinnen wir 3 zu 1 und es kehrt eine Art ungesunde Ruhe ein. Es geht nach
Frankfurt zum FSV und die sollten uns besser nicht die Relegationsmöglichkeit in Frage stellen, TV ist auch da, es wird ein toller
Kickersabend. Der OFC schlägt den FSV Frankfurt mit 3 zu 1 und wandert dann wieder nach Offenbach. Pflichtsieg. Drei Gegner kommen
wo man immer gut punkten konnte, als erstes kommt Worms und vermasseln uns den Anfang und wir kommen über ein zwei zu zwei
nicht hinaus. Die Volksseele kocht schon wieder doch nun gehts nach Walldorf und da war noch nie viel zu holen, aber wie es eben so ist,
wir gewinnen vollkommen verdient mit 2 zu 1 und hätten noch 3 Tore machen müssen. Gedanken schleichen sich wieder ein.....
Koblenz kommt nun an den Berg und die sind gut drauf, die wussten das wir anrennen werden und verpassten uns Ihr Tor gegen Ende.
Wir verlieren am Berg mit 0 zu 1 vollkommen unnötig und ausgespäht. Es geht nach Stadtallendorf und wir gewinnen 2 zu 0. Das war
unser letzter Sieg. Anno 7.4.2018.

Es folgten Niederlagen gegen Mannheim am Berg mit 1 zu 0 und in Saarbrücken mit 2 zu 0 und wieder am Berg mit 1 zu 0.

Eine letzte Chance haben wir noch gegen Schott Mainz , in Mainz doch das tuhe ich mir dieses Jahr nicht mehr an.
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2043
Re: 18 / 19 ein neuer Anlauf
« Antwort #1 am: 04. Mai 18, 02:43:42 »
Das Ziel ist der Aufstieg !

Das war sehr klar definiert von unserem Präsidenten, das
ist ja auch das schöne Präsident zu sein, wir wollen hoch.
Punkt.
Und nun seht mal wie Ihr das hinbekommt. Zumal es nicht
einfacher geworden ist, Platz Zwei ist nicht mehr wichtig,
es ist wie in den Staaten, Platz zwei bedeutet du bist ein
Verlierer.
Aber ein Verein wie Kickers Offenbach muss sich das als Ziel
setzten. Keine Frage. Nun dann warte ich mal ab was meine
Kickers dafür investieren. Denn so ganz ohne wird das nicht
und eigentlich können wir erst zuschlagen wenn wir wissen
wie stark die Konkurrenz einkauft, was unser Trainer, den wir
ja noch nicht haben und ob Mannheim und Saarbrücken auch
wieder dabei sind.
Das alles ist also vollkommen offen aber es ist gut zu wissen
das wir aufsteigen werden.
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2043
Re: 18 / 19 ein neuer Anlauf
« Antwort #2 am: 04. Mai 18, 02:44:10 »
Trainerwechsel

Aufstieg verpasst, Reck muss gehen oder besser Vertrag läuft aus
und wird nicht verlängert. Übernimmt Steuernagel ?

Reck viel dem der Presse und dem Offenbacher Klüngel zum Opfer
und seiner eigenen Art. Zu oft hatte er erklärt alles schon erlebt zu
haben, alles zu wissen, und das alle Spieler alle ersetzten können.
Zu oft ohne Stürmer gespielt aber so erfolglos war er nicht, er hat
den Kickers den Ars.. gerettet. Wären wir in die Oberliga abgestiegen
hätten wir es nochmal nach oben geschafft ? Danke hierfür Olli.
Minus 9 Punkte muss man erst mal aufholen und dabei noch ein Team
formen. Das alles war aber nicht seine Aufgabe, die Ihm gestellte
Aufgabe war es Talente an die erste Mannschaft heranzuführen. Das
sollte seine erste Aufgabe sein und mit Marx, Vetter und Stoilas
haben zumindest Drei den Sprung geschafft, weitere sind im Kanal.
Mit Ferukoski, Jürgens und Sentürk scharen schon drei mit den Hufen.
Also auch hier hat er seine Hausaufgaben gemacht, die Vorgabe, unter
die ersten vier hat er auch erfüllt, die wurde von Mehic vor der
Saison ausgegeben.In der Winterpause hob man das Ziel dann auf unter
die ersten beiden Plätze an. Bekommen hat Reck dafür zwei Spieler,
die er eigendlich nicht wirklich brauchen konnte. Fragt man mich würde
ich es so sagen, will ein Verein wirklichhoch und stellt den Trainer
und die Mannschaft so unter Druck, dann sollte man
aber auch die richtigen Spieler liefern. Es wäre möglich gewesen. Schauen wir uns
die Vorrunde und die Rückrunde an merken wir schnell das es hier einen Bruch
gegeben haben muss. Nur wann ? Weshalb ? Oder war es einfach vorbei ?

Offenbacher Spatzen, die schaffen es sogar in die Bildzeitung, pfeifen es von den
Dächern, Steuernagel kommt. Wer ist den das ? Den kannte ich ja nun gar nicht,
also einen Blick zu Transfermarkt und was sehe ich da für ein Bild ?
Mir grinst ein Mann entgegen der aussieht wie ein Autoverkäufer in einer USA,
der eine slap stick Werbung macht.
Also dem Mann wollen unsere Verantwortlichen den OFC anvertrauen und auch
noch mit der klaren Aufgabe den OFC in die dritte Liga zu führen. Also erster
werden. Mir gehen schnell, die Für und Wieder durch den Kopf, jung und hungrig
via Werdegang und fehlende Kenntnisse der Liga.
Letztlich ist es egal, wir wollen mit Ihm hoch und er will dauerhaft im Sport Fuss
fassen, also Erfolg muss er haben.
Er wird auf jeden Fall einen oder auch zwei Siege am Anfang brauchen um erst mal,
in Offenbach in Ruhe arbeiten zu können. Gespannt bin ich auf die Spieler die er sich
wünscht und die kommen sollen. Werden es seine Spieler sein oder wird Mehic dem
Trainer welche vor die Nase setzten ?

Es bleibt spannend bei unserem OFC.
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2043
Re: 18 / 19 ein neuer Anlauf
« Antwort #3 am: 04. Mai 18, 02:45:15 »
Unser Team hinter dem Team,

ich will hier nicht jeden aus dem Vorstand oder der
GMBH aufrufen. Belassen wir es bei denen die wir
auch öfter im Vordergrund erleben und bedanken uns
bei den vielen fleißigen Bienchen.

Spahn,

es ist vollkommen normal das sich ein Präsident mal zum
sportlichen Bereich zu Wort meldet. Ich denke auch das ein Herr
Spahn sehr wohl weiß, wann und in welcher Weise, das angebracht
ist. Das auch Ihm mal die Hutschnur hoch geht zeigt mir nur eines,
der Kickersvirus hat zugeschlagen. Passt.

Fazit: Ich hoffe er bleibt dem OFC noch sehr lange erhalten.

Mehic,

tja, da gibts nun geteilte Meinungen, sollte es stimmen das Mehic
dem Trainer Spieler vor die Nase setzt, sollte er schneller weg als
er schauen kann, den das ist der Anfang vom Ende.
Ein Grund warum ich dafür war das Ricco beide Positionen einnimmt
war das ich weiss was für Gelder bezahlt werden um mal einen Spieler
zu parken. Auch sollte der Trainer seine Wünsche erfüllen können, er
hält ja auch den Kopf hin.

Fazit: Mehic geht momentan auf dünnem Eis.

Fiori,

macht sein Ding und ist nicht laufend vor der Kamera, er
ist nicht so meiner aber er arbeitet gut auch wenn ich glaube das
Spahn hier mitwirkt. Viele Sponsoren wollen eben mal vorher mit
dem Präsidenten reden. Das schmälert sein wirken aber nicht.




Unser spielendes Team ( soweit bekannt )

Endres,

ist einer der besten Torhüter auf der Linie aber seine Strafraumbeherrschung,
seine Abschläge, sein Hang sich in den Vordergrund zu spielen ( Interview /
aus dribbeln von Spielern ) brauch kein Mensch.
Ein Endres der sich voll reinhängt ist für den OFC ein Gewinn, ein Endres der
sich so wie die Saison neben sich stand ein Ballast.

Fazit: Die Position eines Torwarts ist extrem wichtig im Team, entweder
Wechsel auf der Position zu Brune oder einen guten Torwart, es gibt hier
viele.



Zabadne,

habe ich in Freiburg II gesehen und das war nicht schön, einer neben uns meinte ob der
auch mal die Hände benutzten würde. Nun, er ist jung und wir haben ein Torwartproblem.

Fazit: In einem Jahr kann viel passieren, warten wir es ab.

Unsere Abwehr

Marx,

wurde in Steinbach noch überlaufen, wie es dem Gegenspieler gefiel, hat
sich zu einer festen Größe im Team entwickelt. Der Junge wird seinen
Weg gehen. Nur gut das er noch Vertrag hat.

Fazit: Verlängern so schnell als möglich.

Göcer,

Er wird beim OFC in der Abwehr geführt, beim Muench
im Mittelfeld. Lassen wir Ihn mal in der Abwehr. Er war ein
Garant auf seiner Position und nicht selten hätte ich mir mehr
von seiner Sorte gewünscht. Eine dumme Verletzung zwang
Ihn vom Platz. Er wird etwas brauchen wieder der Alte zu werden.

Fazit: Wir werden noch viel Spass an Ihm haben.

Stoilas,

Oft muss man mit einem Spieler der Jung ist auch mal ein Tal durchschreiten
aber bei Ihm ist das Tal schon sehr lange, aber grade Reck war von Ihm total
überzeugt. Starkreden oder ist da mehr ? Auch er ist noch jung und auch bei Ihm
kann noch viel passieren.

Fazit: Geduld, Konzentration und abwarten.


Unser Mittelfeld

Lovric,

Licht und Schatten, spielt er in der Abwehr sieht er gut aus,
geht er ins Mittelfeld wird es dunkel. Für mich ist die Frage
ob wir Ihn " umschulen " sollten. Vorne wird er uns kaum helfen.

Fazit: Schwer eine Meinung zu haben, fand Ihn nicht überragend.

Ko Sawada,

da muss ich lächeln, der bekommt einen Vertrag und ist krank,
das fast die ganze Zeit über oder sitzt auf der Bank. Kurz bevor sein Vertrag
ausläuft spielt er und macht sehr gute Spiele und auch ein paar Tore. Er
kann es. Der OFC bemüht sich und verlängert den Vertrag und Ko meldet
sich krank.
Ich kann mir nicht vorstellen das sowas Absicht ist und sicherlich wird Ko
bald wieder Tore für den OFC schießen, den für die Liga ist er ein guter
Spieler. Hier auch gleich Asche auf mein Haupt, ich hatte Ihm die 4 Liga nicht
zugetraut, eher noch die 3 Liga.

Fazit: Ein guter Spieler, der seinen Weg bei uns gehen wird

Ferukoski,

ich hoffe er bekommt unter dem neuen Trainer mehr Einsatzzeiten, Reck war
hier schon sehr geizig. Ich halte es sogar für möglich das er Firat seine Position
übernehmen kann, wobei ich hier immer noch auf Carl von Walldorf schiele.

Fazit: Ein Spieler für die Zukunft.

Vetter,

für mich der Spieler der den OFC wie kein anderer verkörpert, Wille und
die Art wie er einen Ball treibt suchen seinesgleichen in der Liga. Das er
noch nicht verlängert wurde lässt mich schlimmes befürchten, auch wenn
er noch ein Jahr Vertrag hat.

Fazit: Alleine das er jede Position spielen kann spricht Bände.

Sentürk,

er hat den Willen das steht für mich ausser Frage, aber langt es ? Er
gehört für mich zu den Spielern die sich noch entwickeln können. Ja
unter einem anderen Trainer explodieren können oder in der Versenkung
verschwinden.

Fazit: Abwarten und Spass an seiner Entwicklung haben.

Dawiche,

sollte Ihn einer wollen, würde ich Ihn schnell abgeben, er ist brillant aber
nutzt das nicht, er verschwendet sein Können. Ist sehr verletzungsanfällig,
und spielt bei guten Wetter besonders gerne, das kann aber auch darn liegen das
er von seiner Technik lebt. Er ist einer unserer besten aber er weiss es auch und er
lässt sich zu oft hängen.

Fazit: Bekommen wir Geld für Ihn würde ich Ihn abgeben, Vetter kann seine Position
übernehmen. Das ist hart aber auch ein Zeichen für das Team.

Hodja,

scheiden sich hier die Geister ? Ich neige dazu Spieler hart zu beurteilen, aber Hodja
kann mehr als er zeigt. Er ist für mich einer der Besten im Team. Ich bin froh das
wir Ihn haben aber er kommt mir sehr Spiel faul rüber. Er hat 13 Tore bis jetzt erzielt
davon waren aber 5 Elfmeter.

Fazit: Hodja ist ein ganz wichtiger Spieler, ich hoffe der zukünftige Trainer kann Ihn etwas
kitzeln, so das er die restlichen Prozente noch auf den Platz bringt.

Rapp,

Versuchs mal mit Ruhe und Gemütlichkeit ..... nein, ganz ehrlich, für mich einer der guten im Team.
Erinnert euch nur mal an die Spiele vor seiner Verletzung. Mr. zuverlässig ! Er ist auch einer der mal
einen Pass über 30 Meter spielen kann der auch ankommt. Dafür ist er etwas langsamer, aber einer
der auch mal reingehen kann. Ich glaube er wurde oft belächelt für die Taktik die Reck ausgegeben hat,
das hintenherum spielen ist nicht seine Erfindung.

Fazit: Für mich ein wichtiger Spieler beim OFC.

Unser Sturm

Hecht-Zirpel,

hat Vertrag und wird für Liga 4 sicherlich ein wichtiger Baustein bleiben aber
Liga 3 ? Nun er ist noch jung und wer weiß, viele Spieler explodieren unter
anderen Trainern. Die Entscheidung Ihn zu halten war sicherlich nicht verkehrt.

Fazit: Ein Spieler mit Potential

Treske,

die erste Saison unter 10 Treffer seit langem aber das kann auch am Spielsystem
gelegen haben, auch war er verletzt. Ich würde Ihn gerne als Kapitän haben. Hat
Vertrag und das ist auch gut so.

Fazit: Da sehen wir sicherlich noch ein paar Buden von Ihm.

Akgöz,

wurde oft falsch angespielt, der Mann ist stark am Boden und nicht wie Treske in der
Luft. Aber das hat Ihn nicht gehindert 7 Tore für die Kickers zu machen und ein paar
schöne waren dabei.

Fazit: Auch hier bin ich gespannt wie der neue Trainer Ihn einsetzten wird.



Spieler in der Schleife

Wer wird den OFC verlassen wer wird bleiben.

Brune,

würde ich gerne weiter beim OFC sehen befürchte aber das er gehen wird,
ein faires Gespräch zwischen dem neuem Trainer und Brune sollte das klären.
Für mich ist er um Längen besser als Endres.

Fazit: Halten.

Tendenz: Er wird den OFC verlassen.

Firat,

Ein genialer Flügelspieler der auch mal einen Freistoß
schnippeln kann. Kein Thema, es wäre ein Gewinn wenn
er bei uns noch bleiben würde.

Fazit: Halten, ein guter Ersatz wird teuer werden, ich würde hier
mit Carl und Firat gleichzeitig verhandeln.

Tendenz : Wird den OFC verlassen.

Jürgens,

auch wenn er noch etwas werden kann würde ich Ihn zu kosten
eines weiteren Stürmers gehen lassen, ich würde das von der
Personalie Firat abhängig machen und dem was Jürgens verlangt.

Fazit: Gehen lassen.

Tendenz: Wird eher bleiben wollen.

Zivkovic,

Ich denke er brauch nur Zeit, er hat gute Anlagen und kann auf der
Sechser Position zu einer festen Größe werden. Auch wenn wir hier
momentan keinen mangel haben. Viel kosten wird er nicht und er will
in Deutschland spielen.

Fazit: Wird gehalten wenn es passt.

Tendenz: Will bleiben.

Unsere Abwehr

Dähn,

hatte nie eine echte Chance, ist somit schwer zu beurteilen, ich
würde ihn gerne für normales Geld weiter beim OFC sehen, er ist
jung und im Training hat er mir gefallen. Es gibt auch eine Option.

Fazit: Sollte eine faire Chance haben.

Tendenz: Bleibt.

Maier, Kirchhof, Theo und Schulte

Ich würde sie alle mit Ausnahme von Kirchhof gehen lassen, wir
brauchen eine Abwehr und sorry keinen Hühnerhaufen. Wir haben
vor unserem letzten Auswärtsspiel 42 Gegentore bekommen und auch
die Art wie wir sie bekommen haben ist ein absolutes NO GO. Wollen wir
hoch muss eine Abwehr her die den Namen auch verdient und ein Torwart
der uns auch in Liga 3 noch Punkte holt. Es wäre auch das richtige Zeichen
an die Mannschaft.

Fazit: Wir haben eine eingespielte Abwehr die nicht funktioniert, ich halte es für
besser sie komplett neu zu instalieren als ein paar Ergenzugen ( Flickwerk ) zu
tätigen.

Tendenz: Flickwerk.
« Letzte Änderung: 04. Mai 18, 02:47:35 von Bergigel »
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten