Neuigkeiten: 
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Registrierung nicht möglich. Wer Interesse hat, sich bei uns zu beteiligen, schreibt bitte eine Email mit Forumsnamen, Email und Passwort an info@kickersfreunde.de.
Teile des Forums sind aktuell von Gästen einsehbar.

Autor Thema: 29. Spieltag: FSV Frankfurt gegen Offenbach  (Gelesen 170 mal)

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: 29. Spieltag: FSV Frankfurt gegen Offenbach
« Antwort #6 am: 16. März 18, 17:10:22 »
Kickers zum kleinen Mainderby beim FSV Frankfurt

Am kommenden Montagabend treten die Offenbacher Kickers zum kleinen Mainderby beim FSV Frankfurt an. Die Partie des 29. Spieltags der Regionalliga Südwest in der PSD Bank Arena beginnt um 20.15 Uhr.
FSV Frankfurt - OFC
Hübner

Als Absteiger aus der 3. Liga hatten die Gastgeber zu Beginn einige Mühe, sich in der Regionalliga zurechtzufinden und starteten mit drei Niederlagen in die neue Saison. Mittlerweile stehen die vom ehemaligen Offenbacher Assistenztrainer Alexander Conrad betreuten Bornheimer mit 33 Punkten aus 26 Begegnungen auf dem elften Tabellenplatz und spielten zuletzt sehr erfolgreich: In den letzten sechs Partien ging der FSV Frankfurt fünfmal als Sieger vom Platz. Zuletzt feierte der Absteiger einen beeindruckenden 1:6-Auswärtssieg beim VfB Stuttgart II.

Nach zuvor drei sieglosen Spielen fand der OFC am vergangenen Samstag beim 3:1 gegen den FSV Mainz 05 II im Sparda-Bank-Hessen-Stadion in die Erfolgsspur zurück. Die Mannschaft von Cheftrainer Oliver Reck kommt als Tabellenzweiter mit 53 Zählern aus 27 Begegnungen an den Bornheimer Hang. Der Vorsprung auf Verfolger Waldhof Mannheim beträgt zwei Punkte.

In der Hinrunde setzten sich die Kickers vor 7.129 Zuschauern auf dem Bieberer Berg mit 4:1 gegen den FSV Frankfurt durch. Hodja, Vetter und zweimal Akgöz erzielten im September des vergangenen Jahres die Offenbacher Treffer.

Nach den antisemitischen Vorfällen beim Hinspiel möchte der OFC ein klares Zeichen gegen jedwede Art von rechtem Gedankengut setzen. In Zusammenarbeit mit der Initiative „Rechts gegen Rechts“ (www.rechtsgegenrechts.de), der ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH, wird der OFC bei erneuten Vorkommnissen, welche seitens der Regionalliga mit einer Strafe belegt werden, pro Euro Strafe einen Euro an die jüdische Gemeinde Offenbach spenden.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer):

    Der FSV Frankfurt hat sich gut verstärkt und hat zuletzt enorm gepunktet.. Nichtsdestotrotz wird es erneut wieder nur auf unsere Leistung ankommen. Wir wollen trotz einer langen Verletztenliste nicht jammern und mit einem guten Kader in Bornheim erfolgreich sein.

Daniel Endres:

    Auch im kleinen Derby geht es exakt nur um drei Punkte. Wir wissen jedoch, dass ein solches Derby für unsere Fans einen ganz besonderen Charakter hat. Entsprechend werden wir uns reinhauen.
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: 29. Spieltag: FSV Frankfurt gegen Offenbach
« Antwort #7 am: 16. März 18, 17:44:52 »
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: 29. Spieltag: FSV Frankfurt gegen Offenbach
« Antwort #8 am: 19. März 18, 23:08:18 »
Der FSV Frankfurt überreicht demütig 3 Punkte

Der FSV Frankfurt wurde sofort vom OFC unter Druck gesetzt
und so war schon nach kurzer Zeit Ko Sawada zur Stelle und
netzte in der 11 Minute ein. Genau so hatte ich mir das auch
gewünscht, mit breiter Brust nach vorn. Den Gegner für unter
Druck setzten.
Wie aus dem nichts, dann das Gegentor, nach einer schnell
ausgeführten Freistosssituation, wo die gesamte OFC Abwehr
pennt, passt Plut auf und der OFC steht auf einmal mit
runtergelassenen Hosen da und Plut macht nur drei Minuten
nach der Offenbacher Führung den Ausgleich 15 Minute. Es
folgt eine ca 15 Minütige Phase die der FSV bestimmt und den
OFC zeitweise unter Druck setzt.
Wie so oft ist es Vetter der den OFC wieder zurück in das Spiel
bringt, und in der 32 Minute nach Vorarbeit von Marx, der sehr oft
in leere Räume lief und viel über Rechts arbeitete.

Halbzeit.

Nach der Halbzeit zündelten zuerst mal beide Fanlager, wobei
der FSV angefangen hat, was keine Entschuldigung ist. Es ging weiter ...

Das Spiel war nun ausgeglichener aber es verflachte etwas und
meist bekommen wir dann noch ein Tor. Als dann Manga reinkam
und auch noch kräftig Druck machte, wurde mir anders. Dann zwei
Fouls der Frankfurter, das Erste für mich ein klares Foul aber wohl nicht
im Strafraum, wurde nicht geahndet. Das Zweite Foul, klar im Strafraum
der Marke, kann man geben.
Elfer, schiesst beim OFC in der Regel Hodja, so auch dies mal und
genau in die Mitte wo der Torwart stand, der aber den Ball nur
zurück in die Mitte prallen lassen konnte und hier erlöste Hodja
den OFC Anhang in der 71. Minute und es stand 1 zu 3. Die
restlichen Minuten brachte der OFC sehr souverän über die Zeit.

Ko Sawada, Mike Vetter und Marx waren die besten Spieler bei uns
ach und schau an Darwiche kann ja wieder laufen, denke mal Ko hat
seinen Anteil daran.

Fazit

Drei Punkte die uns gut zu Gesicht stehen und die wir
verdient in FRANKFURT geholt haben, hierfür danke
an den FSV.
prallen
Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Bergigel

  • Trainer
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: 29. Spieltag: FSV Frankfurt gegen Offenbach
« Antwort #9 am: 20. März 18, 06:46:05 »
FSV - OFC das Spiel

https://www.youtube.com/watch?v=Iw8L0Gzr4bk

INTERVIEWNACHLESE UND PK NACH FSV FRANKFURT VS KICKERS OFFENBACH

https://www.youtube.com/watch?v=RlMGoCbfvr4

Wir brauchen noch 12 Punkte , es begann mit 75 Punkten

Offline Igelin

  • Kickershexe
  • Administrator
  • Goal Getter
  • *****
  • Beiträge: 893
Re: 29. Spieltag: FSV Frankfurt gegen Offenbach
« Antwort #10 am: 20. März 18, 06:54:55 »
War selbst am Fernseher ein schönes und spannendes Spiel gewesen und schöne Tore. Man wird lachen, selbst der Kommentator ging diesmal.

Aber kann mir einer erklären, wie die es immer wieder schaffen, so eine Menge an Feuerwerk ins Stadion zu bringen bei angeblich guten Kontrollen?

Das sah von der Autobahn sicher toll aus, als das Feuerwerk hochging, aber das hat sicher wieder Folgen.

Wird da nicht richtig gefilzt? Wenn ich an unsere Stadionbesuche denke heim wie auswärts habe ich manchmal das Gefühl ich werde gefilzt wie nichts und andere gar nicht.
« Letzte Änderung: 20. März 18, 06:57:07 von Igelin »
Für Technikfragen ist die Igelin zuständig.